Go Back
Rezept-Quickie: Süßkartoffel-Curry mit Kichererbsen und Kidney-Bohnen, dekoriert mit Petersilie

Süßkartoffel-Curry

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2

Zutaten
  

  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Süßkartoffeln
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 1 TL Masala (indische Gewürzmischung)
  • 1 TL Zimt
  • Salz und Peffer (nach Belieben)
  • 1 Glas Kichererbsen ca. 200g
  • 1 Glas Kidneybohnen ca. 200g
  • Petersilie (nach Belieben)

Anleitungen
 

  • Zwiebel klein schneiden und in Kokosöl glasig dünsten. Kurkuma zusammen mit dem Kreuzkümmel dazugeben und kurz mitbraten.
  • Den gepressten Knoblauch sowie die geschälten und klein geschnitten Süßkartoffel-Stücke mit in die Pfanne geben.
  • Mit Gemüsebrühe und gehackten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Masala und Zimt würzen.
  • Rund 15 Minuten einkochen lassen, so dass die Süßkartoffeln noch einen leichten Biss haben. Kichererbsen und Kidneybohnen abgießen, gründlich abspülen und mit in die Pfanne einrühren. Kurz erwärmen.
  • Anrichten und mit gehackter Petersilie garnieren.