Go Back

Dattel-Nuss-Kuchen

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Nachspeise

Zutaten
  

Für den Rührteig

  • 300 ml Pflanzenmilch
  • 275 g Dinkel(vollkorn)mehl
  • 225 g Datteln
  • 100 g weiche Butter (alternativ Kokosöl)
  • 75 g Haselnüsse gehackt
  • 2 Bananen reif
  • 1 Ei (alternativ eine weitere ½ Banane oder 1 EL gemahlener Leinsamen)
  • 1 TL Natron
  • ½ Päckchen Backpulver
  • etwas Butter oder Kokosöl und gemahlene Haselnüsse zum Einfetten der Backform

Für die Schokoglasur

  • 50 g Kakaobutter
  • 35 g Kakaopulver
  • 1 TL Nussmus

Anleitungen
 

  • Die Datteln klein schneiden und zusammen mit dem Natron und der Milch in einen Kochtopf geben. Kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.
  • Das Mehl und die weiche Butter in eine große Schüssel geben und verrühren. Das Ei, die zerdrückten Bananen, die gehackten Nüsse sowie die Dattel-Milch-Mischung hinzugeben und unterrühren.
  • Eine Kastenform oder eine 24er fetten, mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen und den Teig hineingeben.
  • Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze mindestens 50 Minuten backen und in der Backform vollständig auskühlen lassen.
  • WICHTIG! Je nach Backform und Backofen kann die Backzeit variieren. Deshalb mache bevor du den Kuchen aus dem Ofen nimmst lieber den Stäbchentest: Ist das Holzstäbchen sauber, ist der Kuchen fertig ist.
  • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist: Die Kakaobutter sanft erwärmen; im Winter einfach auf die Heizung stellen, im Sommer erwärme ich sie im Wasserbad auf kleiner Flamme. Kakaobutter schmilzt bereits bei 30 Grad. Nussmus und Kakaopulver unter die geschmolzene Kakaobutter rühren.
    Idealer Gießpunkt der Schokomasse liegt bei 30 bis 33°Grad. Wenn die Schokomasse zu flüssig, also zu warm ist, fließt sie davon und haftet nicht auf dem Kuchen. Deshalb lieber etwas warten.
Keyword einfach zubereitet, mit Datteln gesüßt, nussig, Rührteig, zuckerfrei