Seite wählen

…gab es gestern für mich so viele zu meinem Geburtstag! Ich bin überwältigt und dankbar von so viel lieben Grüßen, guten Worten, Ständchen und Geschenken. Vielen herzlichen Dank dafür an jeden Einzelnen!

Geschenke sind etwas Wunderbares

Beschenkt zu werden. Klar, wem gefällt das nicht? Doch auch Anderen etwas zu schenken, zu geben, ist schön.

Du hast dir Gedanken gemacht, warst die letzten Wochen besonders aufmerksam dem Beschenkten gegenüber. Du warst kreativ bei der Geschenkegestaltung und dann der Moment des Auspackens. Wenn der Beschenkte ganz gespannt und freudig überrascht ist. Sich anerkannt und gesehen fühlt. Spätestens da haben sich auch die manchmal mit einem Geschenk verbundenen Mühen – gerade im Stress des Alltags – gelohnt.

Es kommt nicht darauf an, dass wir uns gegenseitig etwas schenken. Es kommt darauf an, ob wir imstande sind, uns gegenseitig etwas zu geben.

Für mich ist Schenken ein Zeichen der Verbundenheit, Herzlichkeit, Aufmerksamkeit, des Gesehenwerdens. Anderen einen Freude zu bereiten mit kleinen Dingen, die von Herzen kommen, die mal in einem Nebensatz erwähnt wurden, von denen man weiß, dass es dem anderen gefällt, dass es sein Herz berührt. Darum geht es doch beim Schenken.

Geschenke sollten von Herzen kommen. Nicht nur aus dem Geldbeutel. Und auch nicht nur dann, wenn sie erwartet werden. Ich denke, dann sind beide Parteien glücklich!

Geschenk für dich

Ich möchte gerne meine Geschenke-Freude mit dir teilen und hab mir deshalb überlegt, DIR etwas zurückzuschenken.

Eine 35minütige Yoga-Sequenz, die ich für dich aufgenommen habe, mit Übungsabfolgen aus meiner letzten Yoga-Live-Klasse. Der Fokus der Yoga-Sequenz liegt auf dem Nacken- und Schulterbereich. Ein Problembereich Vieler, durch Stress, zu viel Sitzen am Rechner oder auch einfach zu wenig Bewegung.

Ich zeige dir Übungen, mit denen du durch einfache Mobilisationen Verspannungen im Nackenbereich auflösen kannst. In kräftigenden Einheiten trainieren und stärken wir ganz gezielt unsere Hals- und Schultermuskulatur.

Nimm dir also 45 Minuten Zeit, schnapp dir deine Matte, suche dir einen ruhigen Raum, lass dich beschenken und tue dir und deinem Körper etwas Gutes!

Geschenk für mich

Ich selbst habe mir übrigens zum Geburtstag eine Yin-Yoga-Ausbildung und damit 6 Tage auf der Fraueninsel am Chiemsee geschenkt. Eine Auszeit aus dem Alltag. Zeit für meine persönliche Weiterentwicklung. Zeit für mich. Noch heute, am Sonntag, geht es los. Ich bin voller Vorfreude und werde dir nächste Woche über meine Erlebnisse berichten…

Meine Yoga-Live-Stunde am Donnerstag wird daher leider nicht stattfinden.

 

Das ist dein Geschenk! Ich wünsche dir viel Spaß beim Praktizieren.